Hackfleisch-Burritos

  • je 1 Zwiebel und Knoblauchzehe
  • 2 EL Hanföl
  • 160 g geriebener Käse
  • 500 g Hackfleisch
  • 4 Tomaten
  • 100 ml Brühe
  • einige Blätter Eisbergsalat
  • 250 g Sour-Cream
  • 8 Tortillafladen
  • 2 reife Avocados
  • etwas Zitronensaft
  • 2 EL Schmand
  • 2 EL Tomatenmark
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Salz, Chili- und Paprikapulver
  1. Avocados halbieren, Stein entfernen, das Fruchtfleisch herauslösen, mit einer Gabel zerdrücken, mit Zitronensaft beträufeln, mit Schmand verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Salat waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Tomaten waschen, halbieren, Stielansatz entfernen und die Tomaten in Spalten schneiden.
  2. Zwiebel und Knoblauch abziehen, Zwiebel fein würfeln und Knoblauch zerdrücken. Hackfleisch in erhitztem Hanföl anbraten. Zwiebel und Knoblauch dazugeben und ebenfalls anbraten. Tomatenmark zufügen und anrösten. Brühe angießen und ohne Deckel circa 10 Minuten garen. Hackmischung mit Chili- und Paprikapulver sowie Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Tortillas im Backofen erwärmen, mit der Avocadocreme bestreichen, Salat, Tomaten und Hackmischung darauf verteilen und mit Käse bestreuen. Sour Creme darauf verteilen, die Tortillas aufrollen und servieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *