Chinesisch gebratene Hanf-Nudeln mit Hühnchenfleisch, Ei und Gemüse

Für eine Portion:

  • 125 g Woknudeln
  • 1 Handvoll Karotte(n) in Streifen geschnitten
  • 1 Handvoll Sojasprossen
  • 1 Handvoll Lauch kleingeschnitten
  • 1/2 Zwiebel(n) gehackt
  • 1 Ei(er) gequirlt
  • 80 g Hähnchenfleisch
  • 1/4 TL Zucker
  • 1 EL Sojasauce, dunkle
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer, weißer
  • etwas Hanföl
  • extra Hanföl zum Braten

Zubereitung: Arbeitszeit ca. 20 Minuten, Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten, Gesamtzeit ca. 35 Minuten

Die Nudeln mit warmem Wasser übergießen, ca. 15 min ziehen lassen (bzw. nach Packungsangabe kochen) bis sie gar, aber nicht zu weich sind, und dann abtropfen lassen.

Das Hähnchenfleisch in kleine Stücke schneiden, in gesalzenem Wasser kochen und abtropfen lassen.

Etwas Öl in einen heißen Wok oder eine Pfanne geben, darin das verquirlte Ei kurz anbraten und verrühren, dann die Zwiebel hinzufügen und ganz kurz weiter braten.

Die Karottenstreifen und den Lauch mit hineingeben und kurz braten. Dann die Nudeln mit anbraten, mit Salz, Zucker und der dunklen Sojasauce würzen, gut mischen und weiter braten.

Das Fleisch und die Sojasprossen hinzufügen und in der Hitze kurz untermischen. Etwas weißen Pfeffer und ein bisschen Hanföl (ca. 1/2 – 1 TL) hineinmischen und servieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *